Neue Rezepte

Käsekuchen

Käsekuchen

Inspiriert von Ralucas Rezept ist dieser köstliche Kuchen entstanden. Ich habe die Mengen etwas angepasst, wie es mir in die Augen kam. :))

Die weiche Butter habe ich bei Zimmertemperatur mit dem Frischkäse vermischt. Ich fügte 100 g Zucker (Pulver) hinzu und rührte, bis ich eine feine Creme bekam.

Ich trennte die Eier, fügte das Eigelb nacheinander in den Frischkäse und mischte es nach jedem gut. Ich habe das Mehl mit dem Backpulver vermischt und unter leichtem Rühren in die Sahne gegeben.

Ich schlage das Eiweiß mit einer Prise Salz hart. Ich fügte den Rest des Zuckers und der Vanilleessenz hinzu und mischte, bis ich ein glänzendes Baiser erhielt. Ich habe die Käsemischung übergossen und gemischt.

Ich habe in der mit Backpapier ausgelegten Kuchenform bei mittlerer Hitze gebacken, bis sie oben gebräunt ist.

Auskühlen lassen, aus der Pfanne nehmen, portionieren und mit reichlich Puderzucker bestreuen. ;)


Für den Teig alle Zutaten miteinander vermischen, von Hand kneten. Den erhaltenen Teig mit Mehl bestäuben und mit dem Nudelholz zwischen zwei Backblechen in rechteckiger Form verteilen. Der ausgerollte Teig sollte größer als das Blech sein.

Bereiten Sie die Kuchenform vor, bedecken Sie sie mit Backfolie. Den Teig in die Pfanne geben und die Ränder heraushängen lassen.

Für die Füllung den Käse mit dem Eigelb und den restlichen Zutaten vermischen.

Das Eiweiß gut mischen (Anzahl 4) und dann leicht einarbeiten und von unten nach oben in die Käsezusammensetzung mischen.

Die Hälfte der Füllung auf den Teig geben, dann eine Reihe Bitterkekse. Gießen Sie die restliche Füllung ein und fassen Sie dann die Ränder des Teigs zusammen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 40-45 Minuten backen.

Das Käsekuchen-Rezept wurde von Rodiva angeboten - aus Liebe zum Kuchen.

Den Kuchen nach dem Abkühlen mit Kakao und Käse servieren. Sie können es als solches oder mit frischem Obst servieren, oder vielleicht mit einer Butterglasur darüber.


Leckerer Käsekuchen & # 8211 das einfachste Rezept für ein tolles Dessert!

Wir präsentieren Ihnen ein Rezept für einen leckeren Käsekuchen. Es ist sehr einfach und schnell zubereitet. Holen Sie sich einen weichen, feinen und duftenden Kuchen, der im Mund zergeht. Es kann als Dessert oder als Snack serviert werden. Es ist ein Dessert, das sicherlich Kindern schmeckt und sich perfekt mit einer Tasse Tee oder Milch kombinieren lässt.

Zutaten

-1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitungsart

1. Den Hüttenkäse durch ein Sieb passieren oder mit einer Küchenmaschine mischen.

2. Mischen Sie den Hüttenkäse mit den Eiern.

3. Zucker, Vanillezucker und Salz hinzufügen. Aufsehen.

4. Fügen Sie die geschmolzene Butter und Sahne hinzu. Aufsehen.

5. Rosinen, gesiebtes Mehl und Backpulver dazugeben. Auf Wunsch können Sie die Rosinen durch andere Trockenfrüchte ersetzen. Mischen, bis ein glatter Teig entsteht.

6. Eine Auflaufform mit Butter einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig in die Form gießen.

7. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen auf 180 °C backen. Mach den Zahnstocher-Test.

8. Dekorieren Sie den Kuchen nach Geschmack. Wenn gewünscht, können Sie es mit Puderzucker bestreuen.

Sehen Sie sich die Vorbereitung im Video unten an.


Unser Team wünscht Ihnen viel Glück mit Ihren Lieben!


Birnen im Blätterteig mit Käse

Du brauchst: 1 Blätterteig Linco PATISERO 400 g, 9 passende Birnen, 1 Ei, 200 g Frischkäse, 100 g Käse mit Schimmel oder Feta, 1 EL Trockenfrüchte, 1 EL leicht gebackene Walnusskerne, 1 Prise Salz

Für Sirup: 200 ml Wasser, 1 Teelöffel Honig, 1 Esslöffel Zitronensaft

Optional: 1 Teelöffel Orangenblütenwasser oder 1 Zimtstange

  1. Lassen Sie den Teig gemäß den Anweisungen auf der Packung auftauen.
  2. Einen Kürbis schälen, reiben und den Saft auspressen.
  3. Backofen auf 190 Grad vorheizen.
  4. Alle Zutaten für den Sirup in einen Topf geben und aufkochen.
  5. Die Birnen mit Sirup einfetten und 15 Minuten backen.
  6. Den Teig ein wenig verteilen und in vier gleiche Teile schneiden.
  7. Vier Formen mit etwas Butter einfetten.
  8. Den schimmeligen Käse mit Frischkäse, Salz, gehackten Trockenfrüchten und Walnusskernen vermischen.
  9. Legen Sie den Blätterteig in jede Form und fügen Sie einen Esslöffel Käsefüllung hinzu.
  10. Jede Birne mit 1-2 Teelöffel Frischkäse füllen.
  11. Je nach Größe 2-3 Birnen in jede Form geben.
  12. Die Teigränder mit etwas geschlagenem Ei einfetten.
  13. Bei 190 Grad 25-30 Minuten backen.


Überprüfen Sie mit Gemüse und Käse

1. Die Kuchenform vorbereiten, mit Butter und Mehl oder Backpapier auslegen und bei 120 Grad in den Backofen schieben.

2. Die Eier trennen und die Butter mit dem Salz einreiben. Fügen Sie ein Eigelb hinzu, mischen Sie es gut und sieben Sie das Mehl und bereiten Sie das Backpulver vor.

Über der Buttercreme das Mehl und das geschlagene Eiweiß im Regen hinzufügen. 3. Leicht mischen und nach und nach mit den richtig geschnittenen Paprikaschoten, Käsewürfeln, Oliven und gestreiftem Eiweiß mischen.

4. Nachdem alle Zutaten eingearbeitet wurden, gießen Sie die Zusammensetzung in die Pfanne und stellen Sie sie bei reduzierter Temperatur für etwa 80 Minuten in den Ofen.

5. Nach dem Backen erst nach dem Abkühlen abkühlen lassen, in Stücke schneiden, so wie wir den Kuchen schneiden und mit verschiedenen Salaten oder anderen perfekt auf diesen besonderen Kuchen abgestimmten Vorspeisen servieren.

3 / 5 - 2 Bewertung(en)

Man muss wirklich kein Meister der Küche sein, um sich zubereiten zu können Vorspeisenkuchen mit Käse. Die Zubereitung ist ganz einfach. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen:

Salami und Pariser in Würfel schneiden und den Käse reiben.

Eier, Margarine, Öl, Senf und Mehl machen daraus einen weichen Teig.

Den Teig mit dem überbrühten und gehackten Spinat mit Käse, Salami, Pariser und Gewürzen vermischen.

Die Form in eine gefettete, mit Mehl ausgelegte Pfanne geben und bei der richtigen Hitze backen.

Vorspeisencheck mit Käse erst nach dem vollständigen Abkühlen schneiden, um ein Zerbröckeln zu vermeiden. Zu dieser Vorspeise passt eine süß-scharfe Tomatensauce. Guten Appetit!


Wenn es dir gefällt, teile es mit deinen Freunden!





Zutat:

1 mittelgroße grüne Paprika
1 mittelgroße rote Paprika
1 mittelgroße gelbe Paprika
1 mittelgroße Zwiebel
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1 kleine Zucchini
6 Eier
2 Thunfischstücke aus der Dose in Öl
240g Mehl
200g Gorgonzola (Käse mit grünem oder blauem Schimmel)
100g Öl
1 Päckchen Backpulver

Zubereitungsart:

Wir öffnen die Thunfischkonserven und nehmen den Thunfisch in einem Sieb heraus, um das Öl abzulassen.

Wir nehmen den Käse mit Schimmel aus der Verpackung und zerkleinern ihn in kleine Stücke.

Wir waschen die Zucchini, reinigen sie und schneiden sie in kleine Würfel.

Wir waschen die Paprika, entfernen ihre Stiele, reinigen sie von Samen und schneiden sie in kleine Würfel.

Wir putzen die Zwiebel und schneiden sie in kleine Stücke.

Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebel erhitzen.

Wenn die Zwiebel glasig geworden ist, die Paprikawürfel hinzufügen, mischen und 5 Minuten kochen lassen.



Die gewürfelte Zucchini vorab über die Zwiebel und den Pfeffer geben, mischen, 250 ml Wasser aufgießen und alles auf dem Feuer stehen lassen, bis das Wasser abnimmt.



Nachdem das Gemüse fertig ist, nehmen Sie es in ein Sieb und lassen Sie es abtropfen, um das überschüssige Öl zu entfernen.

Eier in eine Schüssel geben und gut vermischen.


Fügen Sie das Öl hinzu und mischen Sie, bis es glatt ist.

Mischen Sie in einer Schüssel das Mehl mit dem Päckchen Backpulver und gießen Sie diese Mischung über die mit Öl vermischten Eier. Alles glatt rühren.



Über diese Komposition geben wir den Käse mit Schimmel, die Thunfischstücke, die Paprika, die Zwiebel und die gehärtete Zucchini und mischen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals mischen und fertig ist die Kuchenkomposition.



Eine hitzebeständige Form oder ein Blech mit Öl einfetten, mit Mehl auslegen und die Kuchenmasse hineingießen.


Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen schieben und 30 Minuten backen lassen.