Neue Rezepte

Pikantes Panettone-Rezept

Pikantes Panettone-Rezept

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Brot
  • Italienisches Brot

Italiener lieben den klassischen Panettone, den wir zu Weihnachten essen, aber wir genießen auch "Panettone salato" - eine herzhafte Sandwich-Version. In diesem Rezept erfahren Sie, wie Sie das Brot backen, wie Sie es in Scheiben schneiden und mit Thunfisch, Oliven, Sardellen, Mozzarella-Käse, Schinken, Truthahn oder was auch immer Sie mögen! Es wird normalerweise als Vorspeise bei großen Familienfeiern am 25. Dezember serviert.

Seien Sie der Erste, der das schafft!

ZutatenPortionen: 8

  • Für das Panettone-Brot
  • 2 Eier, leicht geschlagen
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 160ml lauwarme Milch, plus mehr nach Bedarf
  • 17g frische Hefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 250g Mehl der Sorte 00 für Brot
  • 250g starkes Brotmehl
  • 60ml lauwarmes Wasser
  • 80g Butter, Zimmertemperatur
  • Für die Thunfischfüllung
  • 3 Esslöffel Mayonnaise
  • 90g Thunfisch, abgetropft
  • 100g gekochte Garnelen
  • 4 Salatblätter
  • Für die Tapenade
  • 4 Esslöffel Oliven
  • 2 Sardellen
  • 1 Esslöffel Kapern
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 4 Scheiben Mozzarella-Käse
  • Für die Käsefüllung
  • 3 Esslöffel Frischkäse
  • 50g Schinken, gewürfelt
  • 3 oder 4 Scheiben Prosciutto oder Truthahnbraten

MethodeVorbereitung:1h ›Kochen:40min ›Extra Zeit:9h Ruhen › Fertig in:10h40min

    Für das Brot:

  1. Stellen Sie sicher, dass die Butter Raumtemperatur erreicht hat, bevor Sie beginnen. Eier und Salz in einer Schüssel leicht verquirlen. Erwärmen Sie die Milch; fügen Sie Hefe und Zucker hinzu und rühren Sie, um sich aufzulösen. Einige Minuten beiseite stellen, bis sie schaumig sind.
  2. In einer großen Schüssel die 2 Mehle mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefemischung, Eier und Salz hinzufügen. Zuerst mit einer Gabel mischen, dann das lauwarme Wasser dazugeben und erneut zu einer klebrigen Kugel verrühren.
  3. Fügen Sie die Butter nach und nach hinzu und kneten Sie sie in den Teig. Auf eine bemehlte Oberfläche geben und 10 Minuten lang kräftig kneten, bis eine glatte Masse entsteht. In eine leicht bemehlte Schüssel geben, mit einem sauberen, feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort 1 1/2 Stunden ruhen lassen, oder bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  4. Übertragen Sie den Teig auf eine bemehlte Oberfläche; schnell arbeiten, ein stück nehmen und nach außen strecken, dann oben einklappen. Wiederholen Sie dies mit dem nächsten Teigabschnitt und arbeiten Sie sich um den Kreis herum.
  5. Den Teig in eine Papier-Panettone-Form geben; mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort aufbewahren (siehe Tipp unten).
  6. Den Teig mindestens 2 Stunden gehen lassen oder bis er den Rand der Form erreicht.
  7. Backofen auf 180 C / Gas vorheizen 4. Eine Auflaufform mit etwas Wasser füllen und in die unterste Schiene des Backofens stellen. So bleibt das Brot beim Backen saftig.
  8. Die Oberseite des Panettone mit etwas Milch bestreichen und die Form auf ein flaches Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen 40-45 Minuten backen, oder bis ein Spieß, der in die Mitte des Panettone gesteckt wird, sauber herauskommt.
  9. Auf einem Kuchengitter einige Minuten abkühlen lassen. Durchstechen Sie die Seite in der Nähe des Bodens mit 2 langen Holzspießen, die auf der anderen Seite herausragen. Drehen Sie das Brot vorsichtig um und lassen Sie die Spieße auf dem Rand eines hohen Topfes ruhen, damit das Brot verkehrt herum abkühlen kann, damit es nicht zusammenfällt. Mindestens 5 Stunden abkühlen lassen.
  10. Zusammensetzen:

  11. Die Spieße vorsichtig entfernen und der Länge nach aufschneiden, um 6 Scheiben zu erhalten, einschließlich der Oberseite.
  12. In einer Schüssel Thunfisch und Mayo glatt rühren. In einer zweiten Schüssel Oliven, Sardellen und Kapern mit Olivenöl glatt rühren. In einer dritten Schüssel Frischkäse mit Schinken glatt rühren.
  13. Die untere Brotscheibe auf eine Servierplatte legen; mit Mayo-Thunfisch-Mix bestreichen. Auf einige gekochte Garnelen und etwas Salat geben. Mit einer zweiten Brotscheibe bedecken und andrücken.
  14. Fügen Sie die dritte Scheibe hinzu; Olivenmischung auf der Oberfläche verteilen. Mit Mozzarellascheiben bedecken. Die vierte Brotscheibe darauflegen und andrücken.
  15. Fügen Sie die fünfte Scheibe hinzu; mit Frischkäse-Mischung und Proscuitto bestreichen. Fügen Sie das Oberteil als sechstes und letztes Stück hinzu. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde oder bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
  16. Von oben nach unten in Keile schneiden, damit jeder Gast alle Schichten probieren kann.

Steigend

Es ist sehr wichtig, dass der Teig an einem warmen Ort zwischen 25 und 28 °C aufgeht. Normalerweise reicht der Ofen mit eingeschaltetem Licht. Außerdem wird das Brot keiner kalten Zugluft ausgesetzt, die die Gärfähigkeit beeinträchtigen könnte.

Schneiden

Sie können das Brot in dünnere Schneidemesser schneiden und mit verschiedenen Käsesorten oder eingelegtem Gemüse noch mehr Abwechslung hinzufügen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(2)


Oster Panettone Brot

Ich liebe Brot. Es gibt einfach nichts Leckereres als ein frisch gebackenes Brot, das in Butter erstickt ist! Aber das Lustige ist, dass ich noch nie Brot auf traditionelle Weise gebacken habe, was seltsam ist, weil ich aufgewachsen bin, als ich meiner Oma beim Backen von Broten und hausgemachten Broten in ihrer Küche auf dem Bauernhof zugesehen habe … es gab ernsthaft keinen besser duftenden Ort auf der Erde als Brottag bei Oma’s. Ich wünschte, ich hätte ihre Brotbackmagie gelernt, aber das habe ich nie getan. Meine Fähigkeiten zum Brotbacken, oder mein Mangel daran, kamen also von einer Brotmaschine, die wir als Hochzeitsgeschenk erhalten haben. Ich muss jedoch zugeben, dass ich meine Brotmaschine liebe, es ist die größte Erfindung aller Zeiten. Es nimmt die ganze Arbeit ab, um köstliches hausgemachtes Brot zuzubereiten, da es knetet und den Teig gehen lässt, dann wird auf magische Weise Brot hergestellt. Aber was ich an Brotmaschinen wirklich nicht mag, ist die Form des Laibs nach dem Backen, also benutze ich die Maschine eigentlich nur, um den Teig zu machen, dann forme ich ihn selbst und backe ihn im Ofen. Das habe ich mit diesem Oster-Panettone-Rezept gemacht.

Nachdem ich den Teig in meiner Brotmaschine gemacht hatte, knetete ich die Zitronenschale und die Johannisbeeren ein, bevor ich ihn formte. Dann habe ich es in meinem Ofen gebacken und landete bei einem köstlichen hausgemachten Brot, das perfekt für den Osterbrunch ist. Es ist feucht und leicht süß, mit einem Hauch Zitrone, so lecker!


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (0,25 Unzen) Packung aktive Trockenhefe
  • 1 Tasse warmes Wasser (110 Grad F/45 Grad C)
  • ¼ Tasse weißer Zucker
  • 2 Eier
  • ½ Tasse fettfreier Naturjoghurt
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Esslöffel abgeriebene Zitronenschale
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 4 Tassen ungebleichtes Allzweckmehl
  • ¼ Tasse getrocknete Johannisbeeren
  • ¼ Tasse Rosinen
  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • 1 Esslöffel Butter, geschmolzen (optional)

In einer mittelgroßen Schüssel Hefe, Wasser und Zucker vermischen. Abdecken und 10 Minuten stehen lassen, oder bis es schaumig ist. Eier, Joghurt, Vanille, Zitronenschale und Salz hinzufügen. Gut mischen. Rühren Sie jeweils 1/2 Tasse Mehl ein, bis sich der Teig zu einer handlichen Kugel formt. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen und 5 bis 10 Minuten kneten, nach Bedarf Mehl hinzufügen, bis der Teig weich und geschmeidig, aber nicht klebrig ist. (Benötigt möglicherweise bis zu 5 Tassen Mehl.) Den Teig in eine große, leicht besprühte Schüssel geben, abdecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

Ofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen und eine runde 8-Zoll-Kuchenform mit Antihaftspray einsprühen. In einer kleinen Schüssel getrocknete Früchte mit Puderzucker vermischen. Teig in eine Schüssel geben, auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und die Früchte unterkneten.

Teig zu einer Kugel formen, in die vorbereitete Kuchenform legen, mit einem Geschirrtuch locker abdecken und 30 Minuten gehen lassen. (Der Laib wird über die Pfannenseiten steigen.) Mit geschmolzener Butter bestreichen, falls gewünscht. 45 Minuten backen oder bis der Laib goldbraun ist und ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt. Ergibt 10 Keile.


Treffen Sie den herzhaften Muffin

Geben Sie den herzhaften Muffin ein. Und von süß zu herzhaft zu wechseln, ist so einfach wie ein paar schnelle Rezeptersetzungen: Zucker und Vanille weg und tolle Zutaten wie Käse und Gemüse hineingelegt! Herzhafte Muffins können ein komplettes Frühstück mit einer Hand sein, ein tolles Match für Ihr Mittagessen oder ein gesunder Snack zum Mitnehmen. Sie können Mini-Modelle herstellen, die bei der Portionskontrolle helfen, oder Jumbo-Modelle für dekadente Brunchs. Und das Beste daran ist, dass sie super anpassungsfähig sind, je nachdem, welche Geschmacksrichtungen Sie lieben!

Während Sie herzhafte Muffins nur mit Weißmehl herstellen können, füge ich meinem gerne etwas Vollkornmehl oder anderes Mehl hinzu, wodurch sie etwas dichter werden und einen Hauch von Nussigkeit haben, den ich liebe. Wenn es darum geht, Ihre Combos zu erstellen, ist einfacher im Allgemeinen besser: Versuchen Sie, Ihr Rezept auf drei Geschmacksrichtungen zu beschränken, um zu viele Konflikte zu vermeiden. Manchmal füge ich Kräuter oder Gewürze hinzu, manchmal nicht. Getrocknete Früchte und Nüsse können großartige Mix-Ins sein, und ein Bonus-Topping wie Sonnenblumenkerne kann das Interesse wecken. Sobald Sie anfangen, mit herzhaften Kombinationen für Ihre Muffins zu spielen, können Sie die Süße für Cupcakes aufheben!


Panettone über Nacht

Dieses traditionelle italienische Festtagsbrot bleibt länger frisch, wenn es mit einer Vorspeise über Nacht zubereitet wird.

Zutaten

  • alle Starter (oben)
  • 2 1/4 Tassen (269 g) King Arthur Ungebleichtes Allzweckmehl
  • 1/4 Tasse (57g) lauwarmes Wasser
  • 2 große Eier
  • 4 Esslöffel (57g) Butter, weich
  • 1/2 Teelöffel Fiori di Sicilia Aroma ODER 1 Teelöffel Vanille + 1/8 Teelöffel Orangenöl
  • 2 1/4 Teelöffel SAF Gold Instanthefe oder 1 Esslöffel Instanthefe
  • 1 1/4 Teelöffel (8g) Salz
  • 1/3 Tasse (67g) Zucker
  • 1/2 Tasse (85g) goldene Rosinen
  • 1/2 Tasse (64 g) geriebene getrocknete Aprikosen
  • 1/2 Tasse (85g) getrocknete Preiselbeeren
  • 1/2 Tasse (71g) gehackte getrocknete Ananas
  • 2 Esslöffel abgeriebene Orangenschale oder abgeriebene Zitronenschale (Zesten)

Anweisungen

Um den Starter zu machen: Wiegen Sie Ihr Mehl oder messen Sie es, indem Sie es vorsichtig in eine Tasse löffeln, und kehren Sie dann überschüssiges Mehl ab. Die Zutaten für die Vorspeise in eine mittelgroße Rührschüssel geben, abdecken und über Nacht (8 bis 12 Stunden) ruhen lassen.

Um den Teig zu machen: Alle Teigzutaten mit Ausnahme der Früchte und der Schale mischen und miteinander vermischen und verkneten – mit der Hand, mit dem Mixer oder der Brotmaschine – bis ein weicher, glatter Teig entsteht.

Lassen Sie den Teig abgedeckt 1 bis 1 1/2 Stunden gehen oder bis er geschwollen ist (wenn auch nicht unbedingt doppelt so viel).

Den Teig vorsichtig entleeren und die Früchte und die Schale unterkneten.

Perfektioniere deine Technik

Süße Brötchen für die Feiertage

Formen Sie den Teig zu einer Kugel und legen Sie ihn in eine Panettone-Pfanne oder eine andere hohe 1 1/2- bis 2-Liter-Pfanne mit geraden Seiten. Decken Sie die Pfanne ab und lassen Sie den Teig etwa 1 Stunde gehen, bis er knapp über dem Pfannenrand liegt.

Backen Sie das Brot 10 Minuten lang in einem vorgeheizten Ofen bei 400 °F Reduzieren Sie die Ofenhitze auf 375°F und backen Sie weitere 10 Minuten, dann reduzieren Sie die Hitze auf 350 °F und backen Sie 25 bis 35 Minuten lang, mit Aluminiumfolie, wenn die Kruste scheint zu schnell braun zu werden. Panettone sollte dunkelbraun sein, wenn es fertig ist, sollte beim Klopfen hohl klingen und mit einem digitalen Thermometer in der Mitte 190 ° F anzeigen. (Es ist leicht zu unterbacken, da es so schnell braun wird!)

Panettone aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Bei Zimmertemperatur gut verpackt bis zu einer Woche lagern, für längere Lagerung einfrieren.


Panettone-Rezept

Im Internet finden Sie viele Rezepte für Panettone, die alle ein wenig variieren. Manche fügen Nüsse und Alkohol hinzu, manche haben zusätzliche Gewürze.

Obwohl Panettone aus Norditalien stammt, ist es heute in zentralen und südlichen Regionen beliebter. Dieses Rezept stammt aus unserer Heimatregion Le Marche.

Der Geschwindigkeit halber machen wir den Teig mit unserer Panasonic Brotbackmaschine (erzählen Sie unseren italienischen Freunden nicht, die das für eine Travestie halten würden!) und die Zutaten in diesem Rezept sind für die Verwendung einer Brotmaschine.

Panettone-Rezept :  Zutaten

✱  300 Gramm (2 Tassen) starkes Weißbrotmehl

✱  0,5 Teelöffel gemahlener Zimt

✱  0,5 Teelöffel gemahlener Kardammon

✱  0,5 Teelöffel gemahlene Muskatnuss

✱  Nur das Eigelb eines zweiten Eies

Fügen Sie dem Trockenobstspender oder dem Gerät, wenn es piept, Folgendes hinzu, wenn es keinen Spender hat:

✱  50 Gramm (0,25 Tasse) gemischte (kandierte) Schale

✱  100 Gramm (0,5 Tasse) Rosinen

Panettone-Rezept: wie man es macht

✱  Gib alle Zutaten ein außer Geben Sie die Früchte in den Brotbackautomaten und verwenden Sie den Modus „Rosinenteig“. Dies dauert etwa 2 Stunden und 20 Minuten.

✱  Geben Sie das Obst in den Obstspender, wenn Ihr Modell einen hat, oder fügen Sie es manuell hinzu, wenn der Piepser die Zeit anzeigt.

✱  Wenn die Maschine fertig ist, den Teig herausnehmen und direkt in eine gefettete 18cm (7”) Kuchenform geben.

✱  Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis es auf das Doppelte aufgegangen ist.

✱  In den vorgeheizten Backofen bei 150 °C (300 °F, Gasstufe 2) für ca. 30 Minuten stellen.

✱  Sie wissen, dass es richtig gekocht ist, wenn ein Spieß oder Messer, das in die Mitte des Kuchens gesteckt wird, sauber herauskommt.


5 herzhafte Haferflocken-Rezepte zum Frühstück, wenn Sie es nicht süß mögen

Haben Sie schon einmal herzhafte Haferflocken probiert? Überspringen Sie die süßen Sachen und probieren Sie diese köstlichen Rezepte – mexikanische Haferflocken, Haferpfannkuchen, Knoblauchhafer mit Ei, Masala-Hafer-Khichdi (Brei) und Pilzhafer. Diese Rezepte sind in fünfzehn Minuten fertig und perfekt zum Frühstück oder Mittagessen!

Kommen Sie im Januar und meine Eier und mein Toast werden zum Frühstück zu Haferflocken. Denn es gibt nichts Besseres als warme, cremige Haferflocken, um dir das Gefühl zu geben, dass du es mit der Welt aufnehmen kannst!

Ich war nie ein großer Fan eines süßen Frühstücks und mache normalerweise herzhafte Haferflocken zum Frühstück. Und über die Jahre habe ich mir viele Variationen einfallen lassen, damit das Frühstück nie langweilig wird.

Denken Sie nicht, dass Hafer nur Porridge bedeutet, denn Sie können so viel mehr damit machen und ich werde Ihnen zeigen, wie. Normalerweise beginne ich meinen Tag mit Horlicks Oats, weil ihre Instant-Haferflocken schnell zu kochen sind, wirklich einfach zuzubereiten sind und köstlich schmecken, egal wie Sie sie kochen. Hafer macht auch länger satt, sodass Sie am Vormittag nicht nach einer Tüte Chips greifen müssen.

Ich habe fünf unglaublich einfache herzhafte Haferflocken-Rezepte für dich zusammengestellt, die dein Frühstücksspiel mit Sicherheit verbessern werden! Diese Rezepte sind ein Favorit und Sie werden erstaunt sein, wie vielseitig eine Tüte Instant-Haferflocken sein kann. Die Zubereitung dieser Rezepte dauert weniger als 15 Minuten und jedes von ihnen ist völlig anders im Geschmack, damit das Frühstück nie wieder langweilig wird.


Erhalten Sie frische Food-News in Ihren Posteingang

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um zweimal wöchentlich die neuesten Tipps, Tricks, Rezepte und mehr zu erhalten.

Mit der Anmeldung stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und erkennen die Datenpraktiken in unserer Datenschutzerklärung an. Sie können sich jederzeit abmelden.

Sich für die Herstellung dieses süßen, hefegebackenen italienischen Festtagsbrotes zu engagieren, ist wirklich ein Akt der Liebe. Panettone zuzubereiten kann mühsam sein, aber um den Prozess einfacher zu machen, haben wir dieses Rezept so entwickelt, dass es über Nacht aufgeht, damit Sie nicht den ganzen Tag in der Küche verbringen. Machen Sie zu Beginn einen Biskuit (oder eine Vorspeise) mit Hefe, Wasser und Mehl und lassen Sie ihn gehen. Dann für den Teig den Biskuit mit viel Butter und Eiern sowie einigen weiteren Zutaten vermischen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit er langsam aufgeht, in 2 Laibe teilen und mit kandierten Früchten und Rosinen füllen. In den klassischen Papierförmchen backen, bis die Brote eine schöne goldbraune Kruste und ein feuchtes, reichhaltiges Inneres haben. Servieren Sie eine Scheibe mit einem Klecks unserer Tuaca-Mascarpone-Creme.

Spezialausrüstung: Sie benötigen 2 (6-Zoll) Panettone-Formen. Sie finden sie in gut sortierten Küchenfachgeschäften oder online.

Um beste Ergebnisse zu erzielen, kaufe hochwertige kandierte Schale und keine künstlich gefärbten kandierten Früchte. In den meisten gut sortierten Lebensmittelgeschäften finden Sie kandierte Schale in der Trockenobstabteilung, besonders in den Ferien.

Weitere Weihnachtsbrote finden Sie in unseren Rezepten für Stollen, Affenbrot (Plucks) und Pandoro.

Tipps für Weihnachten und Eier

Eier sollten eine konstante und niedrige Temperatur haben. Dies erreichen Sie am besten, indem Sie den Karton in die Mitte Ihres Kühlschranks stellen. Die Eier sollten auch in der Originalverpackung bleiben, um die Aufnahme von starken Gerüchen zu vermeiden.

Es ist ratsam, das Mindesthaltbarkeitsdatum einzuhalten, um die Gesamtfrische zu bestimmen, aber Eier können getestet werden, indem Sie sie einfach in eine Schüssel mit Wasser geben. Ältere Eier schwimmen, während frische Eier sinken. Dies liegt an der Größe ihrer Luftzellen, die im Laufe der Zeit allmählich zunehmen.

Gekochte Eier sind im Kühlschrank nicht länger als vier Tage haltbar, während hart gekochte Eier, geschält oder ungeschält, bis zu einer Woche nach der Zubereitung verzehrt werden können.

Die Schönheit eines Eies liegt in seiner Vielseitigkeit. Eier können auf verschiedene Arten zubereitet werden. Hier sind einige Tipps zur Durchführung der vier häufigsten Vorbereitungen.

Rührei: Schlagen Sie Ihre Eier in einer Schüssel. Die Konsistenz Ihres Rührei ist eine persönliche Vorliebe, obwohl es scheint, als ob die Mehrheit der Frühstückskenner eine flüssigere und lockerere Option bevorzugen. Fügen Sie in diesem Fall etwa ¼ Tasse Milch pro vier Eier hinzu. Dies hilft, die Mischung zu verdünnen. Gerne auch mit Salz und Pfeffer würzen (oder Frischkäse für zusätzliche Dekadenz unterrühren). Eine Pfanne bei mittlerer Hitze mit Butter einfetten und die Eiermischung einfüllen. Wenn die Eier zu kochen beginnen, fangen Sie an, die Eier mit einem Spatel zu ziehen und zu falten, bis sich Quark bildet. Nicht ständig umrühren. Sobald das Ei nach Ihren Wünschen gekocht ist, vom Herd nehmen und servieren.

Hartgekocht: Füllen Sie einen Topf, der Ihre Eier etwa fünf Zentimeter bedeckt. Entfernen Sie die Eier und bringen Sie das Wasser zum Kochen. Sobald das Wasser zu kochen beginnt, die Eier vorsichtig hineingeben und 10-12 Minuten ruhen lassen. Zum leichteren Schälen die Eier nach der Garzeit sofort in ein Eisbad geben. Für weich gekochte Eier verfahren Sie genauso, aber halbieren Sie die Kochzeit.

Pochiert: Geben Sie einen Schuss Essig in eine Pfanne mit stetig siedendem Wasser. Eier einzeln in eine Schüssel oder eine kleine Tasse aufschlagen. Mit einem Spatel einen sanften Strudel in der Pfanne erzeugen. Das Ei, das Eiweiß zuerst, langsam in das Wasser geben und drei Minuten kochen lassen. Entfernen Sie das Ei mit einem Schaumlöffel und geben Sie es sofort auf Küchenpapier, um das Wasser abzulassen.

Sunny Side Up/Over Easy/Medium/Hard: Für jede dieser Zubereitungen schlagen Sie ein Ei direkt in eine gefettete Pfanne. Für die Sonnenseite nach oben ist kein Umdrehen erforderlich. Einfach die Ränder braten lassen, bis sie goldbraun sind. Um ein zu leichtes Ei zu erhalten, drehen Sie ein Ei mit der Sonnenseite nach oben und kochen Sie, bis ein dünner Film über dem Eigelb erscheint. Das Eigelb sollte beim Servieren noch flüssig sein. Ein über mittleres Ei wird gewendet, gebraten und länger gekocht, bis das Eigelb noch leicht flüssig ist. Ein zu hart wird gekocht, bis das Eigelb hart ist.

Eier können leicht eingefroren werden, aber die Anweisungen variieren je nach körperlichem Zustand des Eies. Generell sollten ungekochte Eier in der Schale nicht eingefroren werden. Sie müssen zuerst geknackt und ihr Inhalt eingefroren werden.

Ungekochte ganze Eier: Die Eier müssen aus ihrer Schale genommen, gemischt und in Behälter gefüllt werden, die sich gut verschließen lassen.

Ungekochtes Eiweiß: Das gleiche Verfahren wie bei ganzen Eiern, aber Sie können Eiweiß in Eiswürfelbehältern einfrieren, bevor Sie es in einen luftdichten Behälter geben. Das beschleunigt den Auftauprozess und kann beim Messen helfen.

Ungekochtes Eigelb: Nur Eigelb kann beim Einfrieren extrem gallertartig werden. Für herzhafte Gerichte Teelöffel Salz pro vier Eigelb hinzufügen. Ersetzen Sie das Salz durch Zucker für die Verwendung in Süßspeisen und/oder Desserts.

Gekochte Eier: Rührei lässt sich gut einfrieren, aber es wird empfohlen, gekochtes Eiweiß nicht einzufrieren. Sie werden zu wässrig und gummiartig, wenn sie nicht mit dem Eigelb vermischt werden.

Hartgekochte Eier: Wie oben erwähnt, ist es am besten, hartgekochte Eier nicht einzufrieren, da gekochtes Eiweiß beim Einfrieren wässrig und gummiartig wird.

Anweisungen

  1. 1 Geben Sie das Wasser in eine mittelgroße Schüssel und streuen Sie die Hefe darüber. Beiseite stellen, bis die Mischung Blasen wirft, etwa 10 Minuten. Das Mehl einrühren, fest mit Plastikfolie abdecken und beiseite stellen, bis sich die Größe verdoppelt hat, etwa 30 Minuten.

Für den ersten Teig:

  1. 1 Geben Sie das Wasser in die Schüssel einer Küchenmaschine mit Rühraufsatz und streuen Sie die Hefe darüber. Beiseite stellen, bis die Mischung Blasen wirft, etwa 10 Minuten.
  2. 2 Fügen Sie den Biskuit, die Eier, das Mehl und den Zucker hinzu und mischen Sie bei niedriger Geschwindigkeit, bis der Teig gerade anfängt, sich zu verbinden und zottelig aussieht, etwa 2 Minuten. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit auf mittel, fügen Sie die Butter 1 Stück nach dem anderen hinzu – lassen Sie jedes Stück einarbeiten, bevor Sie das nächste hinzufügen – und mischen Sie, bis der Teig eine klebrige Kugel auf dem Paddel bildet, insgesamt etwa 4 Minuten.
  3. 3 Stoppen Sie den Mixer, kratzen Sie das Paddel mit einem Gummispatel ab und decken Sie die Schüssel fest mit Plastikfolie ab. Den Teig an einem warmen Ort ruhen lassen, bis er sich verdoppelt hat, etwa 1 Stunde. Waschen und trocknen Sie den Paddelaufsatz und setzen Sie ihn wieder auf den Mixer.

Für den zweiten Teig:

  1. 1 Setzen Sie die Schüssel mit dem ersten Teig auf die Küchenmaschine. Fügen Sie die Eier, Eigelb, Zucker, Honig, Vanille und Salz hinzu und mischen Sie bei niedriger Geschwindigkeit, bis sie sich verbunden haben, etwa 1 Minute. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit auf mittelhoch, fügen Sie die Butterstücke hinzu und mischen Sie, bis sie glatt sind, etwa 2 bis 4 Minuten.
  2. 2 Verringern Sie die Geschwindigkeit auf niedrig, fügen Sie nach und nach das Mehl hinzu und mischen Sie es etwa 2 Minuten lang, bis es glatt ist. Stoppen Sie den Mixer und kratzen Sie mit einem Gummispatel oder einem Gummischüsselschaber die Seiten der Schüssel und des Paddels ab. Entfernen Sie den Paddelaufsatz und befestigen Sie den Knethaken. 10 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit mischen. (Der Teig wird sehr weich.) Eine große Schüssel mit einer dünnen Schicht Pflanzenöl bestreichen und den Teig hineinkratzen. Decken Sie die Schüssel fest mit Plastikfolie ab und lassen Sie den Teig mindestens 12 Stunden und bis zu 24 Stunden im Kühlschrank gehen.
  1. 1 Nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank und legen Sie ihn auf eine Arbeitsfläche. Den Teig mit einem scharfen Messer oder Teigschaber in 2 gleich große Stücke teilen und jeweils zu einer Kugel formen. Mit Frischhaltefolie abdecken und 1 1/2 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Formen und die Füllung vorbereiten.
  2. 2 2 (6 x 4 Zoll) große Panettone-Formen großzügig mit Butter bestreichen. Die Förmchen auf ein Backblech legen und beiseite stellen.
  3. 3 Die Rosinen in eine mittelgroße Schüssel geben, mit Wasser bedecken und 30 Minuten einweichen lassen. Rosinen abtropfen lassen, Schüssel trocken wischen, Rosinen trocken tupfen und zurück in die Schüssel geben. Die kandierte Schale, die Zitronenschale, die Orangenschale und 3 Esslöffel Mehl hinzufügen und gleichmäßig beiseite stellen.
  4. 4 Wenn die Teigkugeln fertig sind, geben Sie die verbleibende 3/4 Tasse Mehl in eine kleine Schüssel, um den Teig fertigzustellen und zu formen (Sie dürfen nicht das gesamte Mehl verwenden). Die Arbeitsfläche großzügig mit Mehl bestäuben, die Teigkugeln darauf legen und die Oberseiten mit mehr Mehl bestäuben.
  5. 5 Mit bemehlten Händen jede Kugel in ein Oval mit den Maßen 13 1/2 x 12 Zoll (ca. 1/4 Zoll dick) klopfen und den Teig nach Bedarf bemehlen. Auf jedes Oval ein Viertel der Fruchtmischung gleichmäßig streuen und leicht in den Teig drücken. Beginnen Sie an einem kürzeren Ende und rollen Sie jedes Oval zu einem Baumstamm.
  6. 6 Verwenden Sie bemehlte Hände und mehlieren Sie den Teig nach Bedarf, klopfen Sie jeden Stamm in ein Oval mit den Maßen 16 x 7 Zoll (etwa 1/2 Zoll dick). Restliche Fruchtmischung halbieren. Die Hälfte über 1 Oval und die restliche Hälfte gleichmäßig über das andere Oval streuen und die Früchte vorsichtig in den Teig drücken. Beginnen Sie an einem kürzeren Ende, rollen Sie jedes Oval zu einem Baumstamm und ordnen Sie sie mit der Nahtseite nach unten an.
  7. 7 Stecken Sie die Enden jedes Baumstamms unter sich und formen Sie jeden zu einer Kugel, wobei Sie alle Fruchtstücke zurückschieben, die herausfallen. Schneiden Sie mit einem scharfen Messer oder einer Rasierklinge ein flaches 4-Zoll-„X“ in die Oberseite jeder Kugel und legen Sie sie in die vorbereiteten Formen.
  8. 8 Die Formen mit Frischhaltefolie abdecken und den Panettone an einem warmen Ort auf dem Backblech etwa 2 Stunden gehen lassen, bis er sich um die Hälfte vergrößert hat. In der Zwischenzeit den Ofen auf 400 °F vorheizen und im unteren Drittel einen Rost anordnen.
  9. 9 Mit dem scharfen Messer oder der Rasierklinge das „X“ in jedem Laib nachzeichnen. Schneiden Sie den Esslöffel Butter in zwei Hälften und stecken Sie 1 Portion in die Mitte jedes „X“.
  10. 10 Das Backblech mit dem Panettone in den Ofen schieben und 10 Minuten backen. Reduzieren Sie die Ofentemperatur auf 375°F und backen Sie weitere 10 Minuten. Reduzieren Sie die Hitze auf 350 ° F und backen Sie, bis die Oberseiten des Panettone goldbraun sind und ein in die Mitte gesteckter Holzspieß sauber herauskommt, etwa 35 bis 40 Minuten mehr. In der Zwischenzeit 2 saubere, trockene Küchentücher zu Seilen drehen und in einem kleinen Kreis anordnen. Wiederholen Sie mit 2 weiteren Handtüchern.
  11. 11 Nehmen Sie jeden Panettone aus dem Ofen und legen Sie ihn auf der Seite in einen Handtuchkreis. (Wenn Sie den Panettone aufrecht abkühlen, kollabieren sie.) Lassen Sie sie vor dem Schneiden vollständig abkühlen, mindestens 1 1/2 Stunden. Panettone aus den Formen nehmen, mit einem Sägemesser in Scheiben schneiden und servieren.

Eine Kuchenform oder Souffléform mit 15 cm Durchmesser mit etwas Butter bestreichen, dann mit einer doppelten Lage Backpapier auslegen und darauf achten, dass 8 cm über der Oberseite der Form ein „Kragen“ aus Papier verbleibt. Ölen Sie das Innere einer großen Schüssel ein.

Die Hefe in der Milch schmelzen und darauf achten, dass sie sich vollständig aufgelöst hat.

2 EL Mehl beiseite stellen, die restliche Menge in eine große Schüssel sieben, mit Salz bestreuen und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe und Milch mit den ganzen Eiern dazugeben und alle Zutaten vorsichtig zu einem dicken Teig verrühren. Mit dem reservierten Mehl bestreuen und den Biskuit 35 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Zucker und Eigelb dazugeben und zu einem weichen Teig verrühren, dann die weiche Butter einarbeiten und auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen. 5 Minuten glatt und elastisch kneten und zu einer Kugel formen.

Die Teigkugel in die geölte Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken. An einem warmen Ort ohne Zugluft 2 Stunden gehen lassen.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Fläche stürzen und durchschlagen. Die kandierte Schale und die Rosinen vorsichtig unterkneten. Wieder zu einer Kugel formen und in die vorbereitete Form legen. Mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort ohne Zugluft 1 Stunde gehen lassen.

Den Backofen auf 190°C/375°F/Gas Stufe 5 vorheizen.

Mit einem scharfen Messer oben ein Kreuz einschneiden und mit etwas Butter bestreichen.

In der Mitte des Ofens 20 Minuten backen. Senken Sie die Temperatur auf 180°C/350°F/Gas Stufe 4, bestreichen Sie die Oberseite mit mehr Butter und kochen Sie weitere 30 Minuten weiter.

Nach dem Backen den Kuchen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stürzen.

Panettone wird perfekt bei Zimmertemperatur mit einer Tasse Tee serviert.


Pikantes Panettone-Rezept - Rezepte

Ich habe es gemacht! Ich muss zugeben, dass ich immer Angst hatte, meinen eigenen Panettone zu machen, aber dieses Jahr habe ich beschlossen, es endlich mit einem einfachen Rezept zu versuchen. Dies kann ein guter Anfang sein, wenn Sie kein erfahrener Bäcker sind, aber dennoch die Befriedigung wünschen, Ihren eigenen Bäcker zuzubereiten.

Ich habe vorher italienische Osterkolomben gemacht, die eine ähnliche Textur haben, aber nicht immer mit guten Ergebnissen. Einer der Gründe ist, dass ich über Ostern oft in Italien bin und in der Küche meiner Mama die Temperatur und der Ofen anders sind und ich dort immer in Eile bin, was sicherlich nicht hilft. Das, was Panettone am nächsten kam, war dies weicher Rosinenkuchen.

Ich beschloss, zuerst mit einem einfachen Rezept zu beginnen und zu lernen, wie man Panettone in einfachen Schritten zubereitet. Um diese weiche Textur zu erhalten, muss Panettone mehrmals und 48 Stunden lang gehen lassen, aber das Problem dabei ist, dass, wenn Sie kein erfahrener Bäcker sind, auf dem Weg etwas schief gehen kann. Viele Dinge können das Endergebnis beeinflussen: die Temperatur Ihres Hauses sowie die Art der verwendeten Hefe und des Mehls. In diesem Rezept habe ich es nur zweimal gehen lassen.

Wählen Sie bei der Herstellung von Panettone immer starkes Brotmehl und stellen Sie sicher, dass Sie den Teig an einem warmen, zugfreien Ort in Ihrem Haus ruhen lassen. Ein guter Platz ist im Ofen mit eingeschalteter Backofenlampe. Dies sorgt für eine konstante ideale Temperatur, damit Ihr Panettone steigen kann.

Ich wollte keine Panettone-Papierhülle kaufen, da sie ziemlich teuer sind, also habe ich einfach eine billige kleine Backform mit losem Boden als Boden gekauft und sie dann mit Pergamentpapier ausgelegt. Es hat perfekt funktioniert. Manche Leute benutzen auch kleine Töpfe. Ich habe eine runde Backform mit 7,5 Zoll oder 19 cm losem Boden verwendet.

Wenn es aus dem Ofen kommt, wird Panettone traditionell mit Holzspießen durchbohrt und kopfüber aufgehängt abkühlen gelassen. Bei dieser Gelegenheit habe ich es stattdessen einfach auf einem Drahtgestell gelassen. Das Endergebnis war gut genug und wir alle haben unseren hausgemachten Panettone sehr genossen! Sie können je nach Geschmack Sultaninen, Schokoladenstückchen oder Candy Fruits hinzufügen.

Zutaten

    - 500 g - 4 + ½ Tasse + extra nach Bedarf - 3 - 1 - 40 ml - 1,3 fl oz - 100 g - 1/2 Tasse - 2 Beutel (je 7 g) - 150 g - ⅔ Tasse - 2 TL - 150 g - ¾ Tasse Sultaninen oder 7/8 Tasse Schokoladenstückchen
  • Für das Topping: - 50 g + extra zum Bestreuen - 50 g - 1 - 2 EL

Anweisungen

Mehl, Hefe, Eier und Eigelb, Zucker, Orangen- und Zitronenschale, Vanille, Milch und Butter in eine Schüssel geben und mit einem Prozessor oder mit den Händen zu einer glatten Kugel formen. Fügen Sie etwas mehr Mehl hinzu, wenn die Konsistenz zu klebrig ist. Den Teig etwa 15 bis 20 Minuten bearbeiten. Es sollte glatt und elastisch sein.

Lassen Sie den Teig in der Schüssel mit Frischhaltefolie oder einem Tuch abgedeckt mindestens ein paar Stunden ruhen oder bis er sich mehr als verdoppelt hat. Es muss an einem warmen Ort sein. Sie können es einfach bei eingeschaltetem Licht in den Ofen stellen.

In der Zwischenzeit machen wir die Panettone-Form.

Ich kaufte eine billige gewöhnliche kleine runde Kuchenform mit losem Boden, dann schneide ich ein Blatt Pergamentpapier so lang wie der Umfang der Dose, falte es in zwei Hälften, tackerte die Enden zusammen und legte es in die Dose. Wenn es zu hoch ist, mit der Schere etwas abschneiden. Achten Sie darauf, dass Sie sowohl die Form als auch das Papier mit Butter einfetten, bevor Sie den Teig einfüllen.

Wenn der Teig aufgegangen ist, arbeiten Sie ihn weitere 5 Minuten energisch. Schokoladenstückchen oder Sultaninen und/oder Candy Fruits hinzugeben, zu einer glatten Kugel formen und in die Form legen.

Decken Sie es mit Frischhaltefolie ab und lassen Sie es erneut ca. 5 oder 6 Stunden ruhen oder bis es fast den oberen Rand des Papiers erreicht hat. Wie lange Sie sich ausruhen müssen, hängt davon ab, wie stark es ansteigt.

Den Belag herstellen, indem das Eiweiß leicht geschlagen wird, die gemahlenen Mandeln und den Puderzucker dazugeben und gut vermischen. Bestreichen Sie die Oberseite Ihres Panettone vorsichtig damit und bestreuen Sie die Oberseite mit den Mandeln (die Sie mit etwas Wasser befeuchten, damit sie beim Kochen nicht anbrennen). Bestreuen Sie Ihren Panettone mit Puderzucker.

Backen Sie es in einem Umluftofen bei 180 ° C oder 350 ° F in der untersten Schiene des Ofens für ungefähr 45 Minuten. Nach 30 Minuten mit Alufolie abdecken, wenn es zu braun aussieht. Bevor Sie ihn aus dem Ofen nehmen, testen Sie ihn, indem Sie einen Holzspieß in die Mitte des Kuchens stecken: Wenn er sauber herauskommt, ist Ihr Panettone fertig.

Lassen Sie es einige Minuten in der Form abkühlen und stürzen Sie es dann auf ein Kuchengitter, um es vollständig auszukühlen.


Schau das Video: Dýňový hummus Choš Boš: Největší gastronomický trend podzimu (Januar 2022).